Radarfallen Blitzen Freisteller

Einbrecherbande bevorzugt Geld und Autos

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

<b>Köln. </B>Neun Männer und eine Frau müssen sich ab Mittwoch, 9. September, wegen schweren Bandendiebstahls vor der 3. Großen Strafkammer des Kölner Landgerichts verantworten.

Laut Staatsanwaltschaft soll die Gruppe innerhalb eines halben Jahres Bargeld und Autos im Wert von nahezu 700.000 Euro erbeutet haben.

Unter anderem habe sich die Gruppe darauf spezialisiert, Geldautomaten aus den Verankerungen zu reißen und danach zu entwenden. Bei etlichen Taten blieb es allerdings beim Versuch.

Die Kammer hat zunächst drei Verhandlungstage vorgesehen. Mit einem Urteil wird für den 15. September gerechnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert