Köln - Ehefrau von Jauch gewinnt Prozess

WirHier Freisteller

Ehefrau von Jauch gewinnt Prozess

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die Ehefrau des TV-Moderators Günther Jauch hat einen Rechtsstreit gegen den Burda Senator Verlag um die Veröffentlichung eines Hochzeitfotos gewonnen. Wie das Oberlandesgericht Köln am Mittwoch mitteilte, wurde die Berufung des Verlags im Verfahren gegen Jauchs Frau zurückgewiesen.

Damit sei das Urteil der Vorinstanz bestätigt worden, wonach Jauchs Gattin eine Geldentschädigung in Höhe von 15.000 Euro für die Veröffentlichung eines Paparazzi-Fotos in der Zeitschrift „FreizeitRevue” zustand.

Das Foto war nach Gerichtsangaben anlässlich der Hochzeit der Jauchs im Sommer 2006 aufgenommen worden. Der Zivilsenat führte zur Begründung aus, dass das Persönlichkeitsrecht durch die Bildnisveröffentlichung schwerwiegend und schuldhaft verletzt worden sei.

Im Rahmen der gebotenen Abwägung sei dem konkreten situativen Kontext, in dem das Foto entstanden sei, im Hinblick auf den gesteigerten Schutz der Privatsphäre in „örtlicher Abgeschiedenheit” besondere Bedeutung beizumessen.

Auch die Höhe der vom Landgericht zuerkannten Geldentschädigung wurde vom Gericht nicht beanstandet. Vor dem Landgericht hatte Jauchs Frau sich den Angaben zufolge noch auf eine gütliche Einigung dahin verständigt, dass der Verlag einen Betrag von 10.000 Euro an eine gemeinnützige Organisation zahlen sollte. Diesen Vergleich hatte allerdings der Burda Verlag widerrufen.

Die Revision gegen das Urteil wurde nicht zugelassen. Dem Verlag steht danach nur eine Nichtzulassungsbeschwerde zur Verfügung, die innerhalb eines Monats ab Urteilszustellung zum Bundesgerichtshof einzulegen ist. (AZ: 15 U 163/08)
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert