Düsseldorfer „Mostert” EU-geschützt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Brüssel. Vier Düsseldorfer Senfsorten sind künftig EU-weit als Original aus der Stadt am Rhein geschützt.

Fortan müssen der „Düsseldorfer Mostert”, der „Düsseldorfer Senf Mostert”, der „Düsseldorfer Urtyp Mostert” und der „Aechte Düsseldorfer Mostert” in Düsseldorf hergestellt werden, um diesen Namen tragen zu dürfen. Das teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit.

Damit zählen die vier Sorten zu den über 1000 Produkten, die von der EU-Behörde besonders geschützt werden. So soll sichergestellt werden, dass traditionelle Qualitäts-Produkte in Europa in einer bestimmten Region oder Stadt nach bewährten Standards hergestellt werden.

Der Name „Düsseldorfer Mostert” ist nach früheren Angaben bereits seit 2009 vom Bundespatentgericht geschützt - in Bezug auf die Herkunft und Zusammenstellung der Zutaten, die Farbe und den Geschmack. Aber erst mit der Entscheidung der EU-Kommission ist die Bezeichnung auch als geschützte geografische Angabe gültig.

Die Homepage wurde aktualisiert