Düsseldorf - Düsseldorf hat Bedenken gegen Kraftwerk in Krefeld

Whatsapp Freisteller

Düsseldorf hat Bedenken gegen Kraftwerk in Krefeld

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf hat Bedenken gegen das im benachbarten Krefeld geplante Kohlekraftwerk. Das Kraftwerk könne die Luftqualität in Düsseldorf zusätzlich belasten, teilte die Stadt aus Anlass des am Montag beginnenden Erörterungstermins der Bezirksregierung mit.

„Wir befürchten, dass ein neues Kohlekraftwerk in Krefeld die bereits eingeleiteten und umgesetzten Maßnahmen unseres Luftreinhalteplans konterkarieren könnte”, sagte die Düsseldorfer Umweltdezernentin Helga Stulgies.

Vor allem sei die zusätzliche Feinstaubbelastung in Düsseldorf durch die Kohleanlieferung über den Krefelder Hafen nicht geklärt. „Wenn dadurch die Ziele unseres Luftreinhalteplan nicht erreicht werden können, wären zusätzliche Maßnahmen auf Düsseldorfer Stadtgebiet die Folge”, sagte die Umweltdezernentin.

Das von der Stadtwerke-Kooperation Trianel geplante Steinkohle-Kraftwerk soll den Chemie-Park Krefeld-Uerdingen mit Energie versorgen. Trianel rechnet mit einer Baugenehmigung Anfang 2011.

Die Homepage wurde aktualisiert