Drei Leichtverletzte bei Brand in Bonner Kaufhaus

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Bei einem Feuer in einem Bonner Kaufhaus sind am Donnerstag drei Personen leicht verletzt worden. Nach Angaben eines Sprechers der Stadtverwaltung war der Brand in der Abteilung für Bettwäsche im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand dort ein etwa 50 Quadratmeter großer Bereich in Flammen, auch drohte der Brand auf das gesamte Gebäude überzugreifen. Das Wohn- und Geschäftshaus in der Bonner Fußgängerzone wurde evakuiert. Drei Personen erlitten Rauchvergiftungen, die ambulant behandelt wurden. Brandursache und Schadenhöhe sind noch unklar.

Rund zwei Stunden nach diesem Brand brach in einem nur wenige Schritte entferntem Geschäft für junge Mode ebenfalls ein Feuer aus. Auch hier soll es Leichtverletzte gegeben haben.

Informationen zur Schadenhöhe lagen zunächst nicht vor. Polizei und Stadtverwaltung vermuten einen Zusammenhang zwischen beiden Bränden, weitere Feuer seien nicht ausgeschlossen. Nach Angaben der Sprecherin sollte die Feuerwehr bis zum Ladenschluss nicht mehr in die Wache einrücken. Stattdessen blieben die Einsatzkräfte in der Fußgängerzone, um schnell eingreifen zu können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert