Die Fachhochschule Aachen ist jetzt mint

Von: Amien Idries
Letzte Aktualisierung:
fh logo
Die Fachhochschule Aachen hat ein neues Logo.

Aachen. Worin unterscheidet sich eigentlich ein einfaches Logo vom etwas hochtrabend klingenden Begriff Corporate Design? Eine Frage, die sich auch Professor Marcus Baumann, Rektor der Fachhochschule (FH) Aachen, stellte. Im Gegensatz zu anderen interessierten Laien kann der Biologe aber auf Expertenwissen aus dem eigenen Haus zurückgreifen.

Professor Ralf Weißmantel lehrt Grafik-Design und zeichnet für das neue Corporate Design (CD) der FH, das jetzt vorgestellt wurde, verantwortlich. „Natürlich spielt das neue Logo eine zentrale Rolle. Ein CD geht aber weit darüber hinaus.” Ziel sei eine harmonisches Zusammenspiel aller Gestaltungselemente, vom Logo über die Schriftarten bis zum Bildstil, das zu einem einheitlichen Erscheinungsbild führen soll.

Kern ist dabei der neue Farbdreiklang aus Schwarz, Weiß und Mint. „Schwarz und Weiß stehen für die Basis aus Theorie und Praxis. Mint ist das modifizierte Pfefferminzgrün aus dem alten Logo und beschreibt im umgangssprachlichen Englisch etwas Erstklassiges”, erläutert Ina Weiß.

Die Design-Studentin hatte zusammen mit zwei Kommilitoninnen die Idee zum neuen Erscheinungsbild. Gemeinsam mit Jennifer Stead und Jennifer Löttgen hat sie mit dem Entwurf an einem studentischen Wettbewerb teilgenommen und nun die Chance, das Gesicht ihrer Hochschule nachhaltig mitzugestalten. „Für die Studenten bedeutet es eine einmalige Gelegenheit, ein komplexes Corporate-Design-Programm zu entwickeln und zu realisieren. Sie erhalten so exzellentes Rüstzeug für den Einstieg in die Berufswelt”, sagt Rektor Baumann.

Das neue Corporate Design soll in Zukunft in alle Bereiche Eingang finden. „Das beschränkt sich nicht auf einen neuen Briefkopf”, sagt Rektor Baumann. So wird der neue Farbdreiklang auf der Webseite der FH, die derzeit noch das alte Logo ziert, Einzug halten. Auch die Beschilderung und die Wegeleitsysteme in den Gebäuden sollen in Zukunft im neuen Mint erstrahlen.

„Wir wollen stets wiedererkennbar sein”, erläutert Ralf Weißmantel und hat noch eine auch für den Laien verständliche Erklärung für den Unterschied von Logo und Corporate Design parat: „Ein gutes CD erkennt man daran, dass man das Logo verdecken kann und trotzdem weiß mit wem man es zu tun hat.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert