Radarfallen Blitzen Freisteller

Dänemark kennt nur ein Thema: Die CHIO-Eröffnung

Letzte Aktualisierung:
5714106.jpg
Am Dienstag bei der CHIO-Eröffnungsfeier in Aachen: die dänische Kronprinzessin Mary. Foto: dpa
5728726.jpg
Informationen aus erster Hand: Das Team des Zeitungsverlages Aachen ist ab dem morgigen Soerser Sonntag rund ums Medienzentrum auf dem CHIO-Gelände aktiv: (v.l.) die Moderatoren Achim Kaiser, Martina Feldhaus, Manfred Kutsch und Robert Esser sowie Marketing-Mitarbeiter Michael Cosler (2.v.l.). Foto: Ralf Roeger

Aachen. In Dänemark, so kolportieren dänische Journalisten, gibt es derzeit nur ein Thema: Die „Barfuß-Prinzessin“ trifft die Kronprinzessin. Bei der Eröffnungsfeier des CHIO Aachen 2013 wird die Siegerin des Eurovision Song Contest, Emmelie de Forest, auf Ihre Königliche Hoheit Mary von Dänemark treffen. Begleitet von einem bislang nicht da gewesenen Medieninteresse.

„Es haben sich Journalisten aus mehr als 20 Nationen angesagt“, sagt Turnierdirektor Frank Kemperman. Journalisten und Zuschauer erwartet ein außergewöhnliches Programm. Wenn also Dänemarks Emmelie de Forest wie gewohnt live und barfuß ihr ESC-Siegerlied „Only Teardrops“ singt, hat zuvor bereits Kronprinzessin Mary mit großem Tamtam Einzug gehalten.

In der Goldenen Kutsche der Königlichen Familie wird Mary begleitet von Prinzessin Benedikte zu Dänemark und eskortiert von mehr als 50 berittenen Gardehusaren sowie dem 40 Mann starken Musikcorps der Königlichen Leibgarde. Dass die Gardehusaren nicht nur sehr aufrecht und staatstragend eine Kutsche begleiten können, werden sie in einem spektakulären Säbelkampf zu Pferde zeigen.

Spektakel in der Soers

Die Eröffnungsfeier ist ein bisschen auch eine Geburtstagsfeier. Top-Reiter wie Marcus Ehning und Ingrid Klimke werden gemeinsam mit 60 Ponykindern 100 Jahre Geschichte des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei lebendig werden lassen. Dazu kommen natürlich viele, viele Pferde, außergewöhnliche Show-Einlagen und tolle Musik. „So ein Spektakel“, verspricht Frank Kemperman, „hat die altehrwürdige Soers noch nicht erlebt“.

Andrea Weinberg, die beim CHIO Aachen für die Organisation der Eröffnungsfeier mitverantwortlich ist, freut sich, wenn es nach den intensiven Vorbereitungen am Dienstag endlich im großen Stadion losgeht: „Die Eröffnungsfeier 2013 wird so spektakulär, so außergewöhnlich werden, dass die Vorfreude auch bei uns riesig ist.“ Los geht’s um 16.40 Uhr. Karten gibt es in allen Servicestellen unserer Zeitung und an der Tickethotline unter Telefon 0241/917-1111.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert