Aachen - CHIO-Plakat: Gespitzte Pferdeohren gewinnen

CHIO-Plakat: Gespitzte Pferdeohren gewinnen

Letzte Aktualisierung:
Gespitzte Pferdeohren gewinnen
Die gespitzten Pferdeohren hatten beim Plakatwettbewerb die Nase vorn.

Aachen. Die Pferdeohren gespitzt, der Himmel weit und blau. Mit einem außergewöhnlichen Entwurf hat Kathrin Böhm überzeugen können. Die 22-jährige Gestaltungsstudentin der Fachhochschule Aachen hat den Wettbewerb um das Plakat zum CHIO Aachen 2010 gewonnen. Die gespitzten Ohren vermitteln Aufmerksamkeit und Spannung, kurz bevor es losgeht. „Der Schriftzug Pssst!’ soll die prickelnde Atmosphäre vermitteln, die im Stadion herrscht”, so Kathrin C. Böhm.

Über einen weiteren großen Vorteil des Plakates freut sich Turnierdirektor Frank Kemperman: „Es symbolisiert alle fünf Disziplinen des CHIO Aachen.” Oft stünde das Springreiten auf Plakaten im Fokus, der Entwurf von Kathrin Böhm berücksichtige gleichermaßen Dressurreiten, Vielseitigkeit, Fahren und das Voltigieren.

Zum zweiten Mal war das Plakat im Rahmen eines Projekts an der FH ermittelt worden. Aus 20 Entwürfen suchte eine Fachjury fünf aus, aus denen nun die Leserinnen und Leser dieser Zeitung das Siegermotiv bestimmten. Ein Viertel der 1600 Leser, die mitgemacht haben, entschied sich für den Böhmschen Entwurf.

„Dass alle fünf Plakate in der Bewertung relativ nahe beieinander lagen, ist ein eindrucksvoller Beweis für die Qualität und die Kreativität der jungen Designstudenten. Psst!’ hat gewonnen. Jetzt hört man das nicht nur an jedem Tag und bei fast jedem Umlauf beim CHIO, man sieht es auch, und das über Wochen!”, so Bernd Mathieu, Chefredakteur dieser Zeitung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert