Brunssum: Zwei Autos gehen in Flammen auf

Von: red
Letzte Aktualisierung:
50. Autobrand in Maastricht
In Flammen: In Brunssum sind in der Nacht zwei Autos abgebrannt. Das Bild zeigt den 50. Autobrand in Maastricht. Foto: Jungmann

Brunssum. Und schon wieder brennen Autos: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind in Brunssum in den Niederlanden zwei Autos abgebrannt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist noch nicht geklärt.

Laut Angaben des Nachrichtenportals 1limburg rückte die niederländische Polizei gegen 1.30 Uhr zum Marebosjesweg in Brunssum aus, wo einer der beiden Wagen in Flammen aufgegangen war. Wenige Minuten später stand dann ein zweiter Wagen am Eggelan in Flammen.

Im benachbarten Maastricht sind in den letzten Monaten knapp 60 Autos in Brand gesteckt worden. Hinter den Tätern in Maastricht vermutet die Polizei eine Bande, die die Autos mit Grillanzündern in Flammen aufgehen lässt. Dadurch verschaffen sich die Täter einen Zeitvorsprung und können flüchten, bevor der Brand entdeckt wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert