Marl/Düsseldorf - Boing 737 bei Landeanflug mit Laserpointer angestrahlt

WirHier Freisteller

Boing 737 bei Landeanflug mit Laserpointer angestrahlt

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Marl/Düsseldorf. Mit einem Laserpointer ist am Freitagabend der Flugverkehr am Airport Düsseldorf gefährdet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Maschine von Typ Boing 737 beim Landeanflug mit einem Laserpointer angestrahlt.

Das Verkehrsflugzeug der Lufhansa hatte 111 Passagiere und 5 Besatzungsmitglieder an Bord.

Später wurde die Besatzung eines Polizeihubschraubers angestrahlt. Hierbei sei der Pilot massiv geblendet und gefährdet worden. Der Tatort wurde auf ein Gebiet in Marl-Hamm eingegrenzt.

Streifenwagenbesatzungen hätten Hinweise auf den Täter erlangt, eine Festnahme habe es aber noch nicht gegeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert