Betrunkener baut Unfall: Sechs Verletzte in Köln

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstagabend in Köln einen Verkehrsunfall mit sechs Verletzten verursacht. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der 37-Jährige eine rote Ampel ignoriert und war an einer Kreuzung mit einem anderen Auto kollidiert.

Er und sein Beifahrer erlitten beim Unfall leichte Verletzungen. In dem anderen Auto war eine vierköpfige Familie unterwegs.

Während die 48-jährige Mutter und die beiden Söhne im Alter von 11 und 13 Jahren ambulant behandelt wurden, musste der 45-jährige Familienvater stationär aufgenommen werden.

Bei dem Unfallverursacher wurde ein Atemalkoholwert von 1,66 Promille festgestellt. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen. Dieser war ihm schon aufgrund früherer Alkoholdelikte abgenommen worden. In seinem Auto fand die Polizei mehrere leere Bierflaschen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert