Brüssel - Belgiens „Prinz Vollgas” ohne Führerschein

Belgiens „Prinz Vollgas” ohne Führerschein

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Belgiens „Prinz Vollgas” ohne Führerschein
Der jüngere Sohn von Belgiens König Albert II., Prinz Laurent, muss seinen Führerschein für zwei Wochen abgeben. „Prinz Vollgas”, wie der 47-Jährige wegen seiner Leidenschaft für schnelle Autos gerne genannt wird, rauschte in Brüssel mit 82 Stundenkilometern in eine Radarfalle - erlaubt waren 50. Foto: dpa

Brüssel. Prinz Laurent, der jüngste Sohn von Belgiens König Albert II., muss seinen Führerschein für zwei Wochen abgeben. „Prinz Vollgas”, wie der 47-Jährige wegen seiner Leidenschaft für schnelle Autos gerne genannt wird, rauschte in Brüssel mit 82 Stundenkilometern in eine Radarfalle - erlaubt waren 50.

Wie belgische Medien am Mittwoch berichteten, hielten Polizisten das Auto des Prinzen an. „Kein Kommentar”, meinte Laurent zu dem Vorfall.

Die Homepage wurde aktualisiert