Beim Grillanzünden schwer verletzt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Beim Grillanzünden hat sich am Donnerstagabend in Düsseldorf ein 61 Jahre alter Mann schwere Brandverletzungen zugezogen.

Der Mann kam nach Angaben der Feuerwehr mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg. Der 61-Jährige hatte sich bei dem Versuch, die Kohle des Grills mit einer brennbaren Flüssigkeit zu entzünden, Verbrennungen an beiden Beinen sowie an einer Hand zugezogen. Lebensgefahr bestand nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert