Düsseldorf - Bedburg und Elsdorf ab 2011 „Mittlere kreisangehörige Städte”

Bedburg und Elsdorf ab 2011 „Mittlere kreisangehörige Städte”

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bedburg und Elsdorf werden ab dem 1. Januar 2011 „Mittlere kreisangehörige Stadt”.

Das teilte die Landesregierung am Mittwoch in Düsseldorf mit. Hintergrund der Entscheidung der Landesregierung ist Paragraf 4 der Gemeindeordnung. Demnach ist eine Gemeinde auf eigenen Antrag zur Mittleren kreisangehörigen Stadt zu bestimmen, wenn sie an drei aufeinanderfolgenden Stichtagen mehr als 20.000 Einwohner hat.

Als Mittlere kreisangehörige Städte übernehmen Bedburg und Elsdorf künftig neue Aufgaben. Beide Kommunen sind ab dem 1. Januar 2011 beispielsweise als Bauaufsichtsbehörde Träger für eine hauptamtlich besetzte Feuerwache. Außerdem sind sie verpflichtet, Einrichtungen der Weiterbildung zu unterhalten. Hierfür war bisher der Rhein-Erft-Kreis zuständig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert