Bahnstreik: Auch Thalys-Züge ab Aachen betroffen

Letzte Aktualisierung:
symbol thalys bahnhof köln dpa
Ein Thalys-Zug im Kölner Hauptbahnhof. Symbolfoto: dpa

Paris/Aachen . Thalys-Kunden müssen wegen eines Bahnstreiks in Frankreich am Mittwoch und Donnerstag mit Behinderungen und teils auch mit Zugausfällen rechnen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird am Mittwoch der Verkehr „voraussichtlich normal ablaufen, abgesehen von möglichen Verspätungen einiger Züge“.

Am Donnerstag kann Thalys den Verkehr zwischen Brüssel und Paris mit drei von vier Zügen sicherstellen, heißt es auf der Homepage des Unternehmen. Thalys empfiehlt allen Reisenden, die Internetseite www.thalys.com zu besuchen, wo es weitere Informationen zu möglichen Beeinträchtigungen gibt.

In Frankreich werden an beiden Tagen auf manchen Fernverkehrsstrecken vermutlich nur ein Drittel der Züge fahren können, teilte die französische Bahngesellschaft SNCF zum Streikbeginn am Dienstagabend mit. Die Protestaktion richtet sich gegen eine von der Regierung geplante Bahnreform.

Diese geht den Gewerkschaften nicht weit genug und konzentriert sich ihrer Meinung nach zu sehr auf Einspareffekte. Absicht ist es unter anderem, den 1997 ausgegliederten Netzbetreiber Réseau Ferré de France (RFF) wieder mit dem Bahnkonzern SNCF zusammenzuschließen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert