Aachen / Alsdorf / Aldenhoven - Autofahrerin am Alexianergraben überfallen

Autofahrerin am Alexianergraben überfallen

Von: heck/red
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei handschellen handschelle pistole foto dpa
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Symbolfoto: dpa

Aachen / Alsdorf / Aldenhoven. Ein 54-jähriger Mann hat am späten Mittwochnachmittag in der Aachener Innenstadt eine 65-jährige Autofahrerin überfallen. Er bedrohte die Aachenerin, stahl ihren BMW und flüchtete. Weit kam er jedoch nicht.

Die Tat ereignete sich um 17.07 Uhr. Auf dem Hans-Stercken-Platz an der Ecke Annastraße - Alexianergraben bedrohte der 54-Jährige die Frau mit einem Akkuschrauber. So erpresste er die Herausgabe der Autoschlüssel. Er zerrte die Frau aus ihrem BMW X1, setzte sich ans Steuer und fuhr davon.

Die Polizei löste sofort eine Großfahndung aus. Kurze Zeit später wurde das Fahrzeug auf offener Landstraße zwischen Alsdorf-Hoengen und Aldenhoven gesichtet. Der Täter hatte sich in einem  Feld festgefahren und war zu Fuß geflüchtet. Die Beamten holten den Mann ein und nahmen ihn fest.

Was den Mann zu seiner Tat veranlasst hat, wird derzeit ermittelt. Wie die Polizei erklärte, kannten sich Täter und Opfer offenbar nicht. Der Mann, der nach eigenen Angaben im Ausland lebt und hierzulande keinen festen Wohnsitz hat, ist der Polizei allerdings bereits bekannt. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (22)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert