Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Auto-Schieber-Pärchen am Flughafen aufgeflogen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit gefälschten Reisepässen und Kreditkarten hat ein Brite in Düsseldorf versucht, hochwertige Oberklasse-Limousinen zu unterschlagen. Bei einem Auto-Verleiher am Flughafen klickten die Handschellen, berichtete die Bundespolizei am Donnerstag.

Der 48-Jährige und seine 27 Jahre alte Komplizin waren kurz zuvor in Düsseldorf gelandet. Beim Auto-Verleih hatte er einen manipulierten Reisepass und einen völlig gefälschten Führerschein vorgelegt. In der Handtasche seiner Komplizin fanden die Beamten seine echten Ausweisdokumente.

Er gestand schließlich, eigens nach Deutschland gereist zu sein, um an unterschiedlichen Standorten hochwertige Limousinen anzumieten, zu unterschlagen und an Mittäter zu übergeben. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte bereits in Frankfurt einen Wagen hatte mitgehen lassen.

Die Homepage wurde aktualisiert