Eupen - Alice Smeets hilft mit 30.000 Euro in Haiti

CHIO-Header

Alice Smeets hilft mit 30.000 Euro in Haiti

Letzte Aktualisierung:

Eupen. Die gemeinsame Aktion von Alice Smeets und der Herzogenrather Galerie Artco, bei der Smeets’ Fotos zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti verkauft wurden, war ein voller Erfolg: 30.000 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen.

Die junge Eupener Fotografin hat das Geld bereits persönlich vor Ort in Hilfsprojekte gesteckt: zum Beispiel in den Wiederaufbau eines Waisenhauses. Darüber hinaus sorgte sie dafür, dass Menschen, die ihr Geschäft verloren hatten, wieder einen Marktstand eröffnen konnten. Und sie verschaffte Haitianern Motorräder, mit denen sie als Taxifahrer Geld verdienen können.

In Eupen hat Alice Smeets mittlerweile den Verein „Viv Timoun” (Kreolisch für „Lebe, kleiner Mensch”) gegründet, um weitere Hilfsprojekte ins Leben zu rufen, unter anderem auch im westafrikanischen Benin, wo sie mit dem Eupener Max Küchenberg Menschen zu einer landwirtschaftlichen Ausbildung verhilft. Kontakt: 0032/49/4717016.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert