Radarfallen Blitzen Freisteller

639 Verstöße gegen Gurtpflicht

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Maastricht/Aachen. Mit einer gemeinsamen Aktion sind Polizisten aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland am Mittwoch gegen Gurtmuffel vorgegangen.

In der gesamten Region wurde die Gurtpflicht überprüft. Insgesamt wurden 639 Verstöße geahndet, davon 135 im Bezirk der Polizei Aachen. Hintergrund ist, dass im Jahr 2008 alleine in Nordrhein-Westfalen 460.000 Verstöße gegen die Sicherungspflicht geahndet wurden.

Als Präventionsmaßnahme wurden auf dem Markt in Maastricht Infostände aufgebaut. Unter anderem zeigten die Beamten ein Erwachsenen- und Kindergurtschlitten und Schockvideos. An der euregionalen Aktion beteiligt waren die belgischen Polizeizonen Maasmechelen, Eifel, Weser-Göhl, die Autobahnpolizei von Belgien, Niederlande und Köln, sowie die Kreispolizeibehörden Heinsberg, Düren, Euskirchen und Aachen.

Das der angelegte Sicherheitsgurt bei Verkehrsunfällen der Lebensretter Nummer 1 ist, steckt laut Polizei noch in viel zu wenigen Köpfen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert