Radarfallen Blitzen Freisteller

56-Jähriger verletzt Ehefrau mit Messer

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Hürth. Mit Messerstichen hat am Dienstag in Hürth bei Köln ein 56-Jähriger seine Ehefrau schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, erschien der Mann am Morgen auf der Wache und erklärte, er habe seine von ihm getrenntlebende Frau getötet.

Die Beamten fanden die 54-Jährige schwer verletzt in ihrer Wohnung. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, war aber nicht in Lebensgefahr.

Als Motiv habe der 56-Jährige unter anderem finanzielle Probleme genannt, hieß es. Er wurde wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes festgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert