Hennef - 24-Jähriger baut betrunken Unfall und versteckt sich im Auto

WirHier Freisteller

24-Jähriger baut betrunken Unfall und versteckt sich im Auto

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Hennef. Er fuhr über einen Gehweg, über die Insel eines Kreisverkehrs und prallte dann gegen ein Verkehrsschild: Ein Autofahrer hat am Sonntag in Hennef (Rhein-Sieg-Kreis) einen Unfall gebaut und sich danach ausgerechnet in seinem eigenen Wagen versteckt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte sich der 24-Jährige betrunken ans Steuer gesetzt und in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Als sein Auto schließlich gegen ein Verkehrsschild prallte, fuhr der Verkehrssünder davon. Die Polizei fand ihn wenig später in einer Sackgasse - beim Versuch, sich in dem Wagen zu verstecken.

Ein Alkoholtest lieferte die Erklärung für sein ungewöhnliches Verhalten: Er war mit 1,38 Promille unterwegs.

Die Homepage wurde aktualisiert