Radarfallen Blitzen Freisteller

23-Jähriger nach Messerstecherei vor Gericht

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Neun Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 19-Jährigen in einer Kölner Pizzeria muss sich ab dem 14. September ein 23-jähriger Mann vor dem Landgericht verantworten.

Er soll sein Opfer kurz vor Weihnachten 2010 bei einer privaten Feier erstochen haben. Nach kurzer Flucht stellte sich der Mann freiwillig der Polizei, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Totschlags angeklagt.

Gegenüber der Polizei hat sich der 23-Jährige bisher nicht zur Tat geäußert. Ob er im Prozess aussagen wird, steht noch nicht fest.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert