122 km/h auf dem Adalbertsteinweg: Motorradfahrer (22) erwischt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
adalbert_bu2
Dichter Verkehr: der Adalbertsteinweg in Aachen zwischen Josefskirche und Kaiserplatz. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Lebensgefährliche Raserei: Mit schier unglaublichen 122 Kilometern pro Stunde raste am Mittwochabend ein 22-jähriger Motorradfahrer über den Adalbertsteinweg mitten in Aachen.

Erlaubt sind auf Höhe der Josefskirche lediglich die innerorts üblichen 50 km/h. „Um noch einen Tick schneller voran zu kommen, hatte der 22-jährige Motorradfahrer sogar die Gegenfahrbahn benutzt und dabei noch zwei Autos überholt”, heißt es im Polizeibericht. Die übrigen Verkehrsteilnehmer hatten Glück: Zu einem Unfall kam es nicht.

Trotz aller Raserei konnte der junge Fahranfänger seiner Strafe nicht entkommen. Neben einem dreimonatigen Fahrverbot erwartet ihn jetzt eine erhebliche Geldstrafe. Da er noch in der Probezeit ist, muss er zudem noch ein Aufbauseminar in einer Fahrschule absolvieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert