Herzogenrath - Zuversicht bei Hauptversammlung des SVS Merkstein

Zuversicht bei Hauptversammlung des SVS Merkstein

Von: (b)
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Auf eine erfolgreiche Saison blickten die Mitglieder der Fußballabteilung des SVS Merkstein bei der Jahreshauptversammlung im neuen Sportheim am Stadion zurück.

So stand auch außer Frage, dass bei den Neuwahlen der Abteilungsvorstand mit Jürgen Ortwig an der Spitze mit wenigen Ausnahmen für eine weitere zweijährige Amtszeit bestätigt wurde. Lediglich Kassierer Lothar Vierbuchen nahm nach langjähriger Vorstandsarbeit eine Auszeit, will aber weiter aktiv bleiben.

Zur Versammlung begrüßte Jürgen Ortwig neben den Mitgliedern besonders Ehrenmitglied Hans Biehl und viele junge Spieler der beiden Senioren-Mannschaften.

Eine eindrucksvolle sportliche Bilanz legte Geschäftsführer Volker Sacht vor. Nach dem Klassenerhalt in der Vorsaison schaffte die mit vielen jungen „Eigengewächsen” besetzte erste Mannschaft mit dem fünften Tabellenplatz in der Gruppe 2 der Kreisliga B eine hervorragende Platzierung.

Dazu baute der neue Trainer Herbert Kirch mehrere A-Jugendspieler in seinen Kader ein, die bereits in der ersten und zweiten Mannschaft gute Leistungen zeigten.

Auf eigene Jugend setzen

„Das oberste Ziel, auf die eigene Jugend zu setzen, wird also kontinuierlich weiter verfolgt”, machte der Geschäftsführer Mut für die Zukunft. Auch die zweite Mannschaft konnte unter der neuen sportlichen Führung von Frank Gubien in der Rückrunde mit satten 19 Punkten noch einen 10. Platz in der Kreisliga C erzielen.

Trotz der noch anfallenden Kosten für das neue Sportheim konnte der scheidende Kassierer Lothar Vierbuchen noch eine zufriedenstellende Kassenlage vorweisen. Für die Revisoren bescheinigte Franz-Josef Kempen eine korrekte Kassenführung.

Jugendleiter Jörg Hafenrichter listete viele Highlights der SVS-Fußballjugend auf. Bis auf die Bambini wurden alle Jahrgänge in den Jugendklassen besetzt.

Die sieben am Spielbetrieb teilnehmenden Jugendteams konnten viele Erfolge feiern und errangen zahlreiche Staffel- und Turniersiege sowie einige Stadtmeistertitel. „In der neuen Saison werden wir wieder in allen Jugendklassen antreten und zusätzlich auch wieder eine Bambini-Mannschaft aufstellen”, ist der Jugendleiter hoffnungsvoll.

Versammlungsleiter Franz-Josef Kempen dankte dem scheidenden Vorstand für die geleistete Arbeit, die Entlastung wurde einstimmig gewährt. Nach der Wiederwahl von Jürgen Ortwig wurden unter seiner Leitung die weiteren Wahlen zügig abgewickelt.

Stellvertretender Abteilungsvorsitzende bleibt Bernd Vierbuchen, der zusätzlich das Amt des Kassierers übernahm. Als 2. Kassiererin wird ihm dabei Heidi Thevis tatkräftig zur Seite stehen. Wiedergewählt wurde auch Geschäftsführer Volker Sacht.

Zu Beisitzern wurden die Mitglieder Franz-Josef Kempen, Kurt Bindels, Norbert Utzig und Sebastian Baumann gewählt. Als Kassenprüfer stellten sich Franz-Josef Kempen, Kurt Bindels und Norbert Utzig zur Verfügung.

Günter Thevis Spielerobmann

Viel Zustimmung, besonders bei den jungen Spielern, löste am Ende die Mitteilung des Vorsitzenden Jürgen Ortwig aus, dass der noch im Alt-Herren-Team aktive ehemalige Spieler Günter Thevis in der neuen Saison das Amt des Spielerobmanns für die erste Mannschaft übernimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert