Herzogenrath - Zufallsfund: Cannabis im Keller angebaut

Zufallsfund: Cannabis im Keller angebaut

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Cannabis
Die Ehefrau des 31-Jährigen fand die Cannabispflanzen zufällig im Keller. Foto: dpa

Herzogenrath. Die Polizei hat am Sonntag einen 31-jährigen Mann aus Herzogenrath wegen des Verdachts des illegalen Cannabisanbaus festgenommen. Entdeckt wurden die Pflanzen per Zufall.

Im Rahmen einer Trennung wollte die Ehefrau des 31-Jährigen mit Verwandten noch persönliche Gegenstände aus dem ehemals gemeinsam bewohnten Haus holen. Dabei stießen sie auf mehr oder weniger fachmännisch angebaute Cannabispflanzen im Keller.

Wenig später konnte der 31-Jährige auch festgenommen werden. Die Pflanzenkultur wurde sichergestellt, gegen den Anbauer läuft nun ein Ermittlungsverfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert