Witeczek trainiert die A-Jugend

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Kooperationen sind dem JFV aus Broichweiden nicht neu. Verbirgt sich doch hinter den drei Buchstaben das Wort „Jugendförderverein“.

Unter dem Dach des 2013 neugegründeten Vereins arbeiten die Jugendabteilungen von VFR Linden-Neusen, Teutonia Weiden und SV Broicher Siedlung zusammen. Unter einem nahezu deckungsgleichen Leitgedanken kooperieren fortan der Verein und die AOK Rheinland/Hamburg in einer Gesundheitspartnerschaft. „Förderung des Sports Jugendlicher in Verein und Schule“ ist die Überschrift der Vereinbarung, die AOK-Regionaldirektor Horst Schwering und Joachim Jagow, erster Vorsitzender des JFV Broichweiden, unterzeichneten.

„Wir wollen damit die Jugendlichen zu mehr sportlicher Aktivität bewegen“, sagt Schwering. Die Kasse unterstützt den Verein, die Jugendarbeit auszubauen. Ein Ziel sei, dass die Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes am Ball bleiben, erklärt Schwering. Gerade bei den A- und B-Jugendmannschaften seien gehäuft Abmeldungen zu verzeichnen, da für manche Jugendlichen in diesem Alter andere Freizeitaktivitäten wichtiger werden als der Vereins-Fußball. Neben finanzieller Förderung liefert die AOK aber auch Trainer Know-how.

So wird es in diesem Jahr vier Trainingseinheiten mit Marcel Witeczek, Ex-Bundesligaprofi von Borussia Mönchengladbach bzw. Bayern München, geben. Fortbildungen für die Trainer des JFV sind zudem geplant. Im Gegenzug verpflichtet sich der Verein unter anderem zur Zusammenarbeit mit Schulen sowie weiterer Maßnahmen, um die Jugendarbeit voranzubringen.

„Durch die Zusammenarbeit wollen wir die Idee unseres Jugendfördervereins weiter nach vorne bringen und unseren Bekanntheitsgrad steigern“, sagt Joachim Jagow. Der JFV verfüge über Mannschaften von der D bis zur A-Jugend. „Mit aktuell 161 aktiven Kindern und Jugendlichen können wir heute schon sehr viel bewegen“, betont Jagow. Nach der Vertragsunterzeichnung fand bereits das erste Training unter Leitung von Marcel Witeczek in Linden-Neusen statt. Dazu hatte Horst Schwering Trikots, Sporttaschen und neue Trainingsleder im Gepäck.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert