Herzogenrath - Werner Löffler stellt neues Buch vor: Kohlscheid für Eisenbahnfans

FuPa Freisteller Logo

Werner Löffler stellt neues Buch vor: Kohlscheid für Eisenbahnfans

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
6632652.jpg
Präsentierten „Kohlscheid für Eisenbahnfans“: Ursula Figol, Autor Dr. Werner Löffler, Karin Busch, Heinz-Peter Walther und Dieter Diesinger (v.l.). Foto: W. Sevenich

Herzogenrath. „Kohlscheid für Eisenbahnfans – Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte“ heißt der Titel des Buches, dass Dr. Werner Löffler mit Hilfe des Heimatvereins Kohlscheid 1932 verfasst und mit Unterstützung des Förderkreises für historische Aachener Technik herausgegeben hat.

Zur Buchpräsentation trafen sich Mitglieder des Heimatvereins Kohlscheid mit der 2. Vorsitzenden Ursula Figol und der Leiterin des heimatkundlichen Arbeitskreises Karin Busch, hießen Autor Dr. Werner Löffler, den Vorsitzenden des Förderkreises für historische Aachener Technik Heinz-Peter Walther, und das Vorstandsmitglied Dieter Diesinger, willkommen.

Seit rund 160 Jahren ist Kohlscheid an das überregionale Eisenbahnnetz angeschlossen. Später gesellten sich noch die Straßen- und Grubenbahnen, ober- wie untertägig, dazu.

Von seinen Kindheitserinnerungen aus den 1950er Jahren ausgehend beleuchtet Autor Werner Löffler die bis auf das 12. Jahrhundert zurückgehende Bergbaugeschichte und die Entwicklung des an der Hauptstrecke von Aachen nach Mönchengladbach liegenden Ortes, der erstmals am 17. Januar 1853 von einem Zug erreicht wurde; wenige Wochen später hatte die Grube Abgunst/Kämpchen ihren Bahnanschluss.

Anhand von aussagekräftigen Karten führt der Autor den Leser auf die Spuren der mittlerweile verschwundenen Bahnanlagen. Mehrere Seiten befassen sich mit der Straßenbahn in Kohlscheid, die ihre eigene Kohleverladeeinrichtung besaß.

Das Buch mit vielen historischen Aufnahmen, kostet 9 Euro und ist erhältlich in Kohlscheid bei der Buchhandlung Katterbach beim Heimatverein Kohlscheid und bei der Sparkasse in Kohlscheid.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert