Radarfallen Blitzen Freisteller

Weiter negativer Trend im Nordkreis: Arbeitslosenquote liegt bei 8,8 Prozent

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. Die Arbeitslosenquote ist im Januar um 0,4 Prozent auf 8,8 Prozent gestiegen. 6975 Personen (3913 Männer und 3062 Frauen) waren Ende Februar im Nordkreis arbeitslos gemeldet. Das sind 261 mehr als vor einem Monat und 107 weniger als noch vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, liegt bei 8,8 Prozent. Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 8,9 Prozent belaufen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Aachen verzeichnet damit die Geschäftsstelle Alsdorf weiterhin mit 8,8 Prozent eine niedrigere Arbeitslosenquote als der Gesamtbezirk mit 9,5 Prozent.

Insgesamt meldeten sich im Bezirk der Agentur für Arbeit in Alsdorf 1535 Personen neu oder erneut arbeitslos. Im gleichen Zeitraum beendeten 1288 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Es ist weiterhin ein saisonal bedingt negativer Trend am Arbeitsmarkt festzustellen.

In der Geschäftsstelle Alsdorf sind derzeit 1542 Arbeitslose älter als 50 Jahre. Dies sind 43 mehr als im Vormonat und 38 bzw. 2,4 Prozent weniger als vor einem Jahr. 828 Arbeitslose waren älter als 55 Jahre, dies sind 19 (2,3 Prozent) weniger als vor einem Jahr.

Die Jugendarbeitslosigkeit stieg im Februar um 99 auf 841 Personen. Dies sind jedoch immer noch 66 (7,3 Prozent)weniger als im Februar letzten Jahres. Die Langzeitarbeitslosigkeit sank gegenüber dem Vormonat um 2 auf 2222 Personen. Dies sind 163 (6,8 Prozent) weniger als vor einem Jahr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert