Weihnachtsmarkt im Ambiente von Burg Rode

Letzte Aktualisierung:
Lichterglanz: In der Burg Rode
Lichterglanz: In der Burg Rode soll es weihnachtliche Angebote und Genüsse geben. Foto: Sevenich

Herzogenrath. Eine weihnachtliche Premiere wird es in Roda geben: Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt vor der historischen Kulisse von Burg Rode soll zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen einladen. Eröffnet wird er am Freitag, 16. Dezember, um 17 Uhr auf Burg Rode.

Auch in der Innenstadt wird das Angebot fortgesetzt. Um 18 Uhr eröffnet Bürgermeister Christoph von den Driesch an diesem Tag den Markt des Gewerbevereins auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz. Die Kooperation zwischen Stadt und Gewerbeverein sichert festliche Stimmung von der Burg bis in die City.

Im Ambiente des Herzogenrather Wahrzeichens veranstaltet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein erstmalig eine Burgweihnacht. Vom 16. bis zum 18. Dezember erwartet die Besucher im Burggarten und auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz ein vielfältiges künstlerisches Angebot. Auch viele Leckerbissen wird es geben. Künstler und Kunsthandwerker diesseits und jenseits der Grenze präsentieren auf der Burg kleine Kostbarkeiten. Von Malerei, Schmuck, Glaskunst, Acrylmalerei, Filzarbeiten, Krippen bis zum Holzspielzeug ist manches im Angebot.

Pralinen und Liköre

Auch Gaumenfreunden wie Gewürze, Pralinen, Liköre und Glühwein sind zu haben. Ein abwechslungsreiches Programm auf der Burgbühne wird dem Weihnachtsmarkt einen besonderen Glanz verleihen. Freitag von 17 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags, jeweils 13 bis 21 Uhr, wird ein Bühnenprogramm angeboten.

Am Samstag, 17. Dezember, gibt es von 13 bis 18 Uhr ein Kinderprogramm. Die Geschäfte bleiben an diesem Tag bis 18 Uhr geöffnet, der Weihnachtsmarkt bis 21 Uhr. Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Von 11 bis 20 Uhr ist der Weihnachtsmarkt geöffnet, von 11 bis 18 Uhr gibt es ein Kinderprogramm, unter anderem mit der Kindertanzgruppe des TSC-Gold Aachen. Um 18 Uhr beginnt eine große Verlosung, bei der es als ersten Preis ein E-Bike zu gewinnen gibt. Bis zum 18. Dezember sind Lose bei Moden Schaefer, Apolloniastraße 16, erhältlich, während des Marktes gibt es sie auch auf dem Ferdinand-Schmetz-Platz.

Erstmals wird der Stadtmarketing-Weihnachtsexpress fahren: Eine kleine Bimmelbahn, die zwischen Berger Straße, Ferdinand-Schmetz-Platz und der Burg pendeln wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert