Würselen - Weidener Sommer bietet vielfältiges Programm

Weidener Sommer bietet vielfältiges Programm

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Der Weidener Sommer bietet wieder ein vielfältiges und buntes Programm. Traditionell wird er durch eine Aufführung des Literaturkurses des Heilig-Geist-Gymnasiums in der Regie von Wilfried Bonn eröffnet. Über die Bühne gehen wird am Donnerstag, 3. Juli, um 19.30 Uhr „Séance um Mitternacht“ von Hans-Peter Zeller.

Am Freitag öffnet ab 20.30 Uhr vor dem Jugendheim an der Luciastraße der Biergarten. Zum ersten Mal lädt er am Freitag, 4. Juli, ein, in gemütlicher Runde mit netten Leuten einen schönen Sommerabend zu verbringen. Dabei wird der Erlös des Fastenessens an die Fördervereine der drei Weidener Kindergärten überreicht. Am 15. August schließt der Biergarten seine Pforten wieder.

Zu Radtouren ins Blaue sind alle weiblichen und männlichen „Pedalritter“ jeden Dienstag um 18 Uhr eingeladen. Die erste Fahrt über rund 35 Kilometer wird am 8. Juli, die letzte am 19. August gestartet. Treffpunkt ist der Vorplatz des Pfarrheims. Am Samstag, 12. Juli, bietet der Gemeindeausschuss St. Nikolaus um 13 Uhr eine Familien-Fahrradtour zum Indemann an. Die Gruppe trifft sich vor der Kirche in Euchen.

Unter dem Motto „Den Kirchturm immer im Blick“ wird am Sonntag, 6. Juli, mit Guido Wirtz durch Linden-Neusen gewandert. Besonderheiten des Doppelortes werden in den Focus genommen. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Kirche St. Nikolaus.

Käse wird verkostet

Mit dem Heimathistoriker Rolf Rüland werden am Mittwoch, 13. August, um 10 Uhr an St. Lucia die Wanderschuhe geschnürt. Zunächst geht es in Richtung Wambach, über Steinbruchhaus wird Merzbrück angesteuert. Dort wird im „Albatros“ Einkehr gehalten.

Unter der Leitung von Hedwig Thevis-Krings wird am Mittwoch, 16. Juli, um 17 Uhr ab Pfarrheim St. Lucia mit dem Fahrrad das Restaurant „Caseus“ zur Käseverkostung angesteuert. Wer möchte, kann mit dem Wagen anreisen und sich um 18 Uhr im Restaurant „Caseus“, Düsseldorfer Straße 3, in Jülich zu den Radlern gesellen. Kosten für Käseteller, eine Flashe Wasser und zwei Gläser Wein 20 Euro. Anmeldung bis 12. Juli.

Am Donnerstag, 17. Juli, gibt es Reibekuchen, bis alle satt sind. Frau Stüttgens und Team erwarten die hungrigen Mäuler um 19 Uhr im Weidengarten. Der bekannte Weidener Koch Robert Schäfer lädt am Donnerstag, 24. Juli, um 19 Uhr zu einem gemütlichen Grillabend im Weidengarten ein. Kostenbeitrag 15 Euro. Anmeldung bis 19. Juli.

Mit einem ghanaischen Essen warten Marianne Kaufmann und Thomas Krieger am Donnerstag, 7. August, am Pfarrheim auf. Kostenbeitrag zehn Euro, Anmeldung bis 1. August.

Schließlich arrangieren Wilfried Bonn und Team am Donnerstag, 14. August, einen französischen Abend mit mediterranen Flair und südfranzösischer Küche im Weidegarten. Kostenbeitrag inklusive Getränke 15 Euro, Anmeldung bis 8. August.

Kirchenführungen am Sonntag stehen am 27. Juli, am 10. August und am 17. August auf dem Weidengarten-Programm, erst werden um 17.30 Uhr unter fachkundiger Leitung von Pfarrer i.R. Paul Schnapp der alte evangelische Friedhof an der Buschstraße und die evangelische Kirche in Vorweiden, dann unter H. Haas die Kirche St. Peter und Paul in Bardenberg und schließlich unter Thomas Krieger die Kirche St. Lucia jeweils um 18 Uhr in Augenschein genommen. Treffpunkt ist vor der jeweiligen Kirche.

Am Mittwoch, 9. Juli, wird um 13.30 Uhr die Kläranlage in Euchen besichtigt. Am Samstag, 19. Juli, führt Heinz Schümmer um 10.30 Uhr durch den Aachener Stadtwald. Treffpunkt ist am Denkmal am Hansemannplatz. Anmeldung bis 14. Juli. Am Mittwoch, 23. Juli, dreht sich ab 15.30 Uhr in der Bäckerei Klein alles um die Printe. Treffpunkt ist Franzstraße 91, Anmeldung bis 19. Juli. Seine Bienenvölker vorstellen und die Honigproduktion erläutern wird am Mittwoch, 30. Juli, Imker Heribert Kaussen. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Euchener Straße 82. Der nächste Treff ist am Mittwoch, 13. August, 15 Uhr, im Feuerwehrhaus an der Eschweilerstraße. Dort erwarten Heinz Dautzenberg und seine Kollegen interessierte Besucher.

Zons und Kloster erkunden

Bernd Ußmant offeriert zwei Tagestouren. Für sie werden die Anmeldungen unter Telefon 02405/94623 oder unter bernd.ussmant@gmx.de erbeten.

-Am Samstag, 12. Juli, werden die historische Zollfestungsstadt Zons am Rhein und das Kloster Knechtsteden erkundet. Gemeinsam zu Mittag wird im Klosterhof gegessen. Die Kosten betragen zehn Euro, Anmeldung bis 17. Juli. Gefahren wird mit privaten Pkw.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird am 9. August mit dem Zug angesteuert. Nach einer Stadtführung wird vor dem Bummel durch die Altstadt im Restaurant „Zum Schlüssel“ Mittag gegessen. Die Kosten betragen 20 Euro, Anmeldung bis 1. August.

Am 6. August lädt der Weidener Sommer zu einem Wandertag in der Eifel ein. Treffpunkt ist zu einem gemeinsamen Frühstück um 9 Uhr am Hotel von Katryn Kaufmann „Hinter den Spiegeln“, in den Wingerten 6, in Heimbach.

Anschließend wird mit einem ausgebildeten Waldführer durch den Naturpark gewandert. Mittags wird Einkehr in Maria Wald gehalten. Einschließlich Pausen dauert die Wanderung sechs Stunden. Sie endet mit einer Eifeler Brotzeit im Hotel. Anmeldungen werden unter dem Stichwort „Eifeler Sommer“ unter info@spiegelhotel.de. entgegen genommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert