Wardener verteilen ihren „Jeeste“-Orden

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
7040868.jpg
Ausgezeichnet: Beim Ordensfest des Karnevalsausschusses Wardener Vereine wurde Jubiläums-Prinz Edgar Spiertz (3.v.l.) von Präsident Herbert Beckers (links) ausgezeichnet. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Dem Ordensfest des Karnevalsausschusses Wardener Vereine war die Hofburgeröffnung des Kinderprinzenpaares des Karnevalsausschusses Hoengen in der Scheune Lothmann vorausgegangen. Präsident Herbert Beckers freute sich über den regen Besuch, hieß eine Reihe von Ehrenmitgliedern und Vertreter der Ortsvereine willkommen, und das Tanzpaar Sarah und Neele brachen mit seinem gelungenen Tanz das Eis.

Dann hatte der Präsident rund vier Stunden lang alle Hände voll zu tun. Natürlich stand zu Beginn das Kinderprinzenpaar Jens I. und Prinzessin Lisa-Marie mit herrlichem Gefolge im Mittelpunkt und erfreute die Besucher, wie auch bei späteren Auftritten noch, mit ihren Liedern.

Da durfte auch die Tanzgruppe der KG Blaue Funken Hoengen nicht fehlen, der sich die Tanzgarde des Karnevalsausschusses Wardener Vereine (KWV) anschloss. Seit Jahren ist die Rathausgarde Oecher Duemjroefe zu Gast in Warden und freut sich jedes Mal auf ihren Besuch, wie Präsident Peter Brust erklärte.

Natürlich hatten auch die Oecher ein Rahmenprogramm zu bieten. Nach den glänzenden Tänzen von Lena Augustyniak und Miriam Mickartz aus eigenen Reihen, mit viel Beifall bedacht, verlieh Präsident Beckers die Jugendverdienstorden an Sarah Frohn, Miriam Mickartz und Timo Dieck. Dann lösten sich drei Tollitäten mit ihrem großen Anhang gegenseitig ab.

Zunächst kreuzte der Karnevalsausschuss Setterich mit Marktprinzessin Anne I. und Kinderprinzessin Alina II. mit Präsident Peter Jansen auf, bevor das Prinzenpaar des Karnevalsausschusses Hoengen, Manfred I. und Prinzessin Verena, mit Prinzenführer Marcel Conrads und dem großen Gefolge besonders lautstark empfangen wurde und ebenfalls mit Liedern Schwung in die Scheune brachte.

Mit großem Aufgebot wartete die Ehrengarde Baesweiler mit dem stimmgewaltigen Prinz Dieter IV. und Prinzessin Edith auf. Auch diese Truppe hatte Fröhlichkeit und Stimmung zu bieten, wozu auch Andreas Kick und Tanzmariechen Stefanie Dautzenberg beitrugen. Die Vertreter der angeschlossenen Wardener Vereine, Eintracht, Kirchenchor und St.-Jakobus-Schützenbruderschaft Warden, zeichneten das Kinderprinzenpaar mit Orden aus.

Sie versprachen ihre Unterstützung. Schließlich erinnerte man noch an das Kinderprinzenpaar vor 50 Jahren, Edgar Spiertz und Karin Sommer, und an das Paar vor 25 Jahren, David Enkirch und Renate Rucmann, die eine Auszeichnung erhielten.

Der abschließende Höhepunkt war die Verleihung des Wardener Sonderordens, den Jeeste-Orden, mit Bezug auf die vielen Ziegen, die in früheren Jahren in Warden gehalten wurden. Den erhielten Willi Pfennings, Marcel Conrads, Walter und Petra Kraut sowie Thomas Wahlen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert