Aachen/Würselen - Verkehrsunfall: Polizei findet flüchtigen Fahrer

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Verkehrsunfall: Polizei findet flüchtigen Fahrer

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Würselen. Bei einem Unfall am Samstagabend sind in Aachen zwei Autos an der Einmündung Minoritenstraße/Seilgraben zusammengestoßen. Der Unfallverursacher flüchtete in seinem Wagen.

Der andere Unfallbeteiligte alarmierte die Polizei. Die nahm die Spur des flüchtigen Fahrers auf, der an der Einmündung Krefelder Straße/Am Gut Wolf gegen ein Verkehrszeichen fuhr und anschließend weiter ins Würselener Stadtgebiet.

Die Polizei fand das verlassene Unfallfahrzeug in der Straße Mauerfeldchen und in der Nähe den vermutlichen Fahrer: einen 49-jährigen Mann aus Alsdorf. Er stand unter Alkoholeinwirkung und hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache und leiteten ein Verkehrsstrafverfahren ein.

Den Sachschaden des Unfalls schätzt die Polizei auf 5000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert