Unfall mit Kettenreaktion: Vier Autos beschädigt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Weil er einem Geisterfahrer ausweichen musste, hat ein 53-jährigen Autofahrer am Mittwochabend ein geparktes Auto gerammt.

Der Unglücksfahrer aus Alsdorf war gegen 23 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs. Laut eigener Aussage kam ihm auf Höhe der Andreasstraße ein Wagen auf seiner Spur entgegen. Um einen Crash zu vermeiden, habe der 53-Jährige seinen Wagen nach rechts gelenkt und war dann in ein geparktes Auto gestoßen.

Dieser Aufprall löste eine Kettenreaktion aus. Drei weitere Autos wurden ineinander geschoben und zum Teil heftig beschädigt. Das Auto des 53-Jährigen kippte sogar auf die Seite.

Der Fahrer blieb unverletzt, an den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher - der Fahrer des entgegenkommenden Autos - ist flüchtig. Er fuhr weiter, ohne sich um den Zusammenstoß zu kümmern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert