Radarfallen Blitzen Freisteller

Umgestürzter Baum versperrt Radweg

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Die Gewitter der letzten Tage sind ohne größere Schäden über das Würselener Stadtgebiet hinweggefegt. Dennoch mussten die Kräfte der hauptamtlichen Wache insgesamt viermal ausrücken.

Am Donnerstag war ein Baum in der Hauptstraße umgestürzt und versperrte den Radweg und die Fahrbahn zwischen der Dobacher Straße und dem Kreisverkehr an der Adenauerstraße.

Mit einer Kettensäge wurde der Baum zerkleinert. Der Landesbetrieb „Straßen NRW“ säuberte schließlich die Fahrbahn und entsorgte das Holz. Gegen 23 Uhr rückten die Einsatzkräfte Richtung Teuterhof aus. Dort drohten Wassermassen in ein Gebäude einzudringen. Durch den Einsatz einer Tauchpumpe konnte dies jedoch verhindert werden.

Auf der Kohlscheider Straße zwischen Bardenberg und Kohlscheid sowie auf der Straße Lothsief in Bardenberg stellten größere abgebrochene Äste eine Gefahrenstelle dar. Nach kurzer Zeit waren die Hindernisse durch die Wehrleute aus dem Weg geräumt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert