Merkstein - Stets reges Leben in der Begegnungsstätte der AWO

Stets reges Leben in der Begegnungsstätte der AWO

Letzte Aktualisierung:

Merkstein. Ein reichhaltiges Programm 2009 präsentiert die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Merkstein. An nahezu jedem Wochentag herrscht reges Leben in der Begegnungsstätte an der Römerstraße 209.

In 14-tägigem Wechsel, dienstags, mittwochs und donnerstags, treffen sich drei Frauengruppen mit jeweils bis zu 50 Teilnehmerinnen unter der Leitung von Ursula Foitzik und Hildegard Schwarzenberg. Den Familiennachmittag mit Gesellschaftsspielen, jeweils alle 14 Tage donnerstags, gestaltet Wilma Schümann. „Diese Gruppen sind unser Aktivposten”, freut sich Vorsitzender Horst Herberg über die Kontinuität ehrenamtlicher Arbeit.

Daneben gibt es zahlreiche weitere Angebote bei der AWO Merkstein. Im April startet mit Manfred und Giesela Brune die Radfahrsaison. Maria Dünwald führt die Wanderungen, unter anderem ins Rurtal und auf den Rotweinwanderweg, demnächst aber auch kürzere Strecken in die nähere Umgebung. Exkursionen zu interessanten Orten organisiert Horst Herberg.

Regelmäßige Sozialberatung bietet weiterhin Hermann-Josef Penners an.

Auch an die Kleinen ist gedacht, „denn wir sind für die ganze Familie da”, heißt es bei der AWO Merkstein. Jeden Donnerstagmorgen trifft sich die Krabbelgruppe, Eltern mit Kleinkindern, in der Begegnungsstätte. Maria Dünwald hilft Grundschulkindern, die Förderbedarf haben, jeden Montag- und Freitagnachmittag. Außerdem freut sie sich auf Kinder, die montags von 16 bis 18 Uhr spielen, malen oder basteln wollen.

Neben diesen regelmäßigen Aktivitäten gibt es wieder ein attraktives Fahrtenangebot: Am 6. Juni geht es nach Ahrweiler und zum ehemaligen Regierungsbunker; am 21. August zu einer Straußenfarm nach Remagen. Drei Tagesfahrten zum Phantasialand sind vorgesehen.

Ein Höhepunkt, von vielen gewünscht, dürfte die Fahrt in die Toskana vom 3. bis 15. Mai sein. Aber auch das Saarburger Land ist eine Reise wert, vom 6. bis 12. September.

Auch Nichtmitglieder sind bei der AWO Merkstein willkommen.

Anmeldung und Auskunft zu allen Fahrten bei Ursula Foitzik, 02406/62954 oder bei Ernst Schwarzenberg, 02406/ 65539.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert