Radarfallen Blitzen Freisteller

Stadtbücherei bietet Überraschungen

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Mit gleich zwei Überraschungen starten Monika Silberer und ihr Team aus der Würselener Stadtbücherei in den „goldenen Herbst“.

Nun hat die Stadtbücherei auch mittwochs vormittags geöffnet, und der Förderverein überließ dem Büchereibestand jetzt zwei Dutzend neuer „tiptoi“-Bücher.

„Gerade ‚tiptoi‘-Bücher erfreuen sich derzeit besonderen Beliebtheit“, weiß Monika Silberer zu berichten, der durch den Förderverein die neuen Medien zu einem Spendenpreis in Höhe von 400 Euro überlassen wurden. Aus der „tiptoi“-Reihe erhielt sie jetzt Sachbücher, aber auch Geschichten und Lernbücher, wie etwa englische Wörterbücher, Bücher zum Zahlenverständnis und dem Buchstaben erlernen.

Auf Entdeckungsreise gehen

Aber nicht nur die Bücher sind „Neuzugänge“ im Medienbestand. Auch einen besonderen „tiptoi“-Stift hat die Bücherei übernehmen können, die gerade diese Art neuer Bücher zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

Während die Bücher auch in die Ausleihe gehen, verbleibt der Systemstift gegen ein Pfand in der Einrichtung selber. Dort können die Kinder mit Buch und Stift auf Entdeckungsreise gehen, während beispielsweise Mutter oder Vater sich in Ruhe auf die Suche nach anderen Medien begeben können. „Das audiodigitale Lernsystem ist derzeit ein Renner bei den Kindern“, weiß die Leiterin der Würselener Stadtbücherei zu berichten.

Die „tiptoi“-Stifte können im Übrigen auch im örtlichen Buchhandel selber erworben werden.

Zugang zu Medien

Und dass die neuen Medien, wie aber auch alle weiteren Medien der Stadtbücherei noch besser ausgeliehen werden können, dafür hat Monika Silberer eine weitere freudige Mitteilung.

Ab sofort öffnet die Bücherei der Stadt Würselen im Kulturzentrum „Altes Rathaus“, Kaiserstraße 36, auch mittwochs vormittags in der Zeit von 11 Uhr bis 13.30 Uhr.

Ansonsten gelten die Öffnungszeiten wie bisher: dienstags bis freitags von 15 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert