Sozialpolitische Tour durch Herzogenrath

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Übers Jahr hinweg pflegt der parteipolitisch unabhängige Herzogenrather Förderverein Arbeit, Umwelt und Kultur in der Region Aachen besonders der erwerbsarbeitslosen Menschen wegen intensiven Kontakt zu allen demokratischen Parteien.

Vor Wahlen verstärkt sich diese Beziehung. Während es vor den vergangenen Landtagswahlen Besuche von CDU und SPD bei den sozialen Projekten gab, sind es vor der anstehenden Bundestagswahl Bündnis 90/Die Grünen, die sich ein Bild vor Ort machen möchten.

So hat sich für Montag, 26. August, die Bundestagsabgeordnete und erneute Direktkandidatin im Nordkreis, Bettina Herlitzius, zu einem Meinungs- und Informationsaustausch angesagt. Der Besuch startet um 10 Uhr mit einem „Zweiten Frühstück für den zweiten Arbeitsmarkt“ im GEPA-Café des Gebrauchtwarenkaufhauses „Patchwork“ an der Kirchrather Straße 141-143 in Merkstein, wozu auch politisch interessierte Bürger (nach Anmeldung beim Kaufhausleiter Werner Wilfling, Telefon 02406/9792050) eingeladen sind.

Anschließend geht es ins Soziokulturelle Zentrum Klösterchen zur Präsentation der bürgerschaftlich verantworteten Kulturarbeit und des „Interkulturellen Gartens“, bevor sich das Mittagessen im von der Gemeinde St. Josef Straß verantworteten Mittagstischprojekt „Tellerrand“ anschließt.

Dort gibt es Informationen zum neuen niedrigschwelligen Unterstützungsnetzwerk „Vergissmeinnicht“ als zukunftsweisendes Quartiers-Modellprojekt in der Pfarre. Den Abschluss der sozialpolitischen Tour bildet der Besuch im DORV (Dienstleistung und ortsnahe Rundumversorgung) im Stadtteil Pannesheide.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert