Seniorenzentrum: Verträge sind fertig

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Aus dem neben der Stadthalle geplanten Seniorenzentrum nebst Servicewohnungen scheint nun doch noch etwas zu werden. Jetzt hat endlich der mehrfach verschobene Notartermin stattgefunden, um den Grundstücksverkauf zu besiegeln, wie 1. Beigeordneter Ralf Kahlen auf Anfrage bestätigte.

Auf diese Weise darf die Stadt mit Einnahmen in Höhe von 1,3 Millionen Euro und die städtische Gesellschaft GSG mit weiteren 240.000 Euro rechnen. Auch der Erschließungsvertrag wurde abgeschlossen, sagte Kahlen.

Der geänderte Bauantrag – Tiefgarage und Hotel fallen weg – liege vor und werde wohl bald positiv beschieden. Sollte es sich der Investor die Sache doch noch anders überlegen, würde eine Kündigungsklausel ziehen.

Angesichts der bereits erfolgten Investitionen – über 100.000 Euro für die Bauanträge sowie Kosten für die Vorbereitung des Geländes – rechnet Kahlen zuversichtlich mit der Realisierung des Großprojekts.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert