Schlagsaiten-Quantett nimmt auf: Party zur CD-Präsentation

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
Grenzgänger am Werk: Zwischen
Grenzgänger am Werk: Zwischen Swing und Rock pendelt das „Schlagsaiten-Quantett” gerne hin und her. Repro: Roß

Würselen. Die Würselener Band „Schlagsaiten-Quantett” hat ihre erste CD aufgenommen. Zu einer Release-Party laden die Musiker für Samstag, 21. Januar, 20 Uhr in das „Franz” in Aachen, Franzstraße, ein.

Das „Schlagsaiten-Quantett” ist musikalisch zwischen Gipsy-Swing, Latin-Pop, Flamenco und Rock unterwegs. Die vier Musiker - Holger Remmel (Gitarre), Georg Palm (Gitarre), Hajo Geusen (Bass) und Guido Breidt (Percussion) - spielen nicht nur in der Tradition von Django Reinhardt, sondern bewegen sich auch auf den Spuren von Santana, den Gipsy Kings, den Beatles und Metallica.

Neben Traditionals werden Eigenkompositionen mit viel Humor und Spielfreude serviert. Mit Augenzwinkern wird auch mal ein Rocksong „gnadenlos” verswingt.

Einen weiteren Schritt in die musikalische Zukunft unternimmt die Band mit ihrem selbst betitelten Debüt. Nur der letzte von neun Songs, „Last Rodeo Rock”, wurde mit E-Gitarre und „großem Besteck” eingespielt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert