Sänger von St. Willibrord ehren ihre Jubilare in Alt-Merkstein

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
8988337.jpg
Pastor Heinz Intrau dankte den Mitgliedern Josy Caspeler (li) und Heinz Tiemann für die langjährige Treue zum Chor. Theo Becker (2.v.re.) und Ingrid Heber (2.v.li.) gratulierten. Foto: Sevenich

Herzogenrath. Der Kirchenchor St. Willibrord Merk hat sein Cäcilienfest mit einer von Präses Pastor Heinz Intrau zelebrierten Messe eingeleitet. Der Chor sang unter Leitung von Theo Becker unter anderem: „Sein ist die Zeit“ und „Stimmt unserm Gott ein Loblied an“. Am Ende der Messe standen Ehrungen an.

Pastor Heinz Intrau dankte den Mitgliedern Petra Heinze, die beim Fest verhindert war, und Josy Caspeler für 25-jährige Treue zum Chor. Josy Caspeler trat 1989 in den Kirchenchor St. Thekla ein wurde dort Vorsitzende. 1993 folgte der Eintritt in St. Willibrord, über viele Jahre sang sie in beiden Chören.

Heinz Tiemann, wurde für 50-jährige Mitgliedschaft im Chor geehrt, außerdem wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Die Teamsprecherin des Vorstandes, Ingrid Heber und Chorleiter Theo Becker übermittelten Dank.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert