Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Riesenandrang bei der Ausbildungsbörse im „its”

Letzte Aktualisierung:
ausbildits_bu
Reichlich Informationsmaterial hatten Ausbildungsbetriebe und Anbieter von Praktikumsstellen in der its-Börse in Baesweiler zur Verfügung gestellt. Auch die Mitteilungen auf den Stellwänden fanden ihre Kunden.

Baesweiler. Schon in der ersten Woche seit Eröffnung der Ausbildungs- und Praktikantenbörse im Internationalen Transfer- und Servicecenter (its) konnten mehr als 300 Besucher begrüßt werden. „Das bricht alle bisherigen Rekorde”, so Mitgeschäftsführer Dirk Pfeifferling.

Den Strom der Besucher eröffnete eine Gruppe des Vereins für allgemeine und berufliche Weiterbildung (VABW) in Alsdorf, dessen Interesse an der Aktion früh geweckt geworden war. Da in den ersten Ausstellungsstunden an einigen Schulen Zeugniskonferenzen tagten, konnten die gezielt eingeladenen Schülerinnen und Schüler den Vormittag problemlos nutzen, um die Börse zu besuchen.

AZUBI - Aktion Zukunft

Allein, zu zweit oder in größeren Gruppen begutachteten die Gäste die Stände und Auslagen. Auch Eltern nahmen gerne Notiz von den Angeboten, informierten sich, machten Notizen und sammelten vorbereitetes Informations-Material. Selbst am Nachmittag des Premierentages ging es unvermindert und munter weiter, schildert die its-Leitung.

Im Lauf der Woche besuchte auch eine 30-köpfige Gruppe der RAG Bildung GmbH aus Alsdorf die Ausstellung. „Für uns ein Zeichen dafür, dass die Ausbildungs- und Praktikantenbörse AZUBI, Aktion Zukunft - unsere Baesweiler Initiative über die Stadtgrenzen hinaus Anklang findet”, freute sich Bürgermeister und its-Geschäftsführer Dr. Willi Linkens.

„Unser Konzept und das über Jahre aufgebaute Netzwerk haben sich bewährt”, so der Verwaltungschef. „Die umfangreiche Arbeit, die nötig ist, um eine solche Börse zu organisieren, hat sich somit gelohnt.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert