Würselen - Rauchclub trauert um Arnold Milcher

Rauchclub trauert um Arnold Milcher

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
6791186.jpg
„Es gibt nur ein Wir“: Das war stets das Motto von Arnold Milcher.

Würselen. Arnold Milcher, der Vorsitzende des Rauchclubs Haal, ist tot. Der Vereinsmensch par excellence starb plötzlich und unerwartet im Alter von 81 Jahren.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung war er am 27. Dezember 1969 auf Wunsch des scheidenden Vorsitzenden Peter Schümmer zu seinem Nachfolger gewählt worden. Seit 1955 Mitglied, führte er seit dem ohne Unterbrechung den Verein durch Höhen und Tiefen bis zu seinem Tode.

Die härteste Zeit durchlebte er mit seinem Rauchclub in den 1970er-Jahren. Musste er doch die verschiedensten Charaktere unter einen Hut bringen. Die Clubstärke sank damals auf 20 ab. Heute zählt der Verein – sage und schreibe – runde 70 an der Zahl.

Der „Nöll vom Piefeclub“ kannte nur eine Maxime: „Es gibt kein Ich, sondern nur ein Wir.“ Die Gründung des Verbandes Deutscher Pfeifenraucher am 16. Oktober 1971 wurde wesentlich von ihm beeinflusst. Er wurde auf der Gründungsversammlung der Dachorganisation dann auch zu deren ersten Vorsitzenden gewählt. Er ließ keine Gelegenheit aus, die süddeutschen Vereine in den Verband zu integrieren.

Der Verband ehrte ihn 2005 mit der Ernennung zum Ehrenpräsidenten. Der Ehrenteller der Stadt Würselen wurde ihm 2008 verliehen. Engagiert hat sich der Verstorbene über Jahrzehnte auch in der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten. Dem Fußballsport in seiner Heimatstadt war das Würselener Urgestein auch lange Zeit verbunden.

Für Wolfgang Peltzer, seinen Stellvertreter im Amt, steht fest: „Der Rauchclub Haal hat durch den Tod von Arnold Milcher seine Seele verloren.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert