Rain City Rollers sagen alle Auftritte ab

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
rain City Rollers
rain City Rollers

Aachen. Nach 43 Jahren und tausenden Konzerten stehen die Rain City Rollers - neben den Wheels wohl die populärste Coverband der Aachener Region - vor einer ungewissen Zukunft. Seit 1968 existiert die Formation.

In ungezählten Kneipen, Diskotheken, auf Stadtfesten, traditionell beim CHIO im Soerser Winkel etc. haben die Musiker mit viel Spiellaune und mitreißenden Arrangements ein riesiges Publikum mit Rock, Pop und Soul von Abba bis ZZ-Top erobert.

„Jetzt legen wir zwangsläufig zumindest eine kleinere schöpferische Pause hin”, erklärt Gitarrist Dieter Mertens auf Anfrage der Aachener Zeitung. Er gehört der Band seit 40 Jahren an. Alle Auftritte wurden bis auf weiteres abgesagt - und auch die kommende Karnevalssession geht wohl ohne die Rain City Rollers über die Bühne. Den vorerst letzten öffentlichen Auftritt absolvierten die Musiker - mit dem Kern Mertens, Dirk Schmidt (Bass), Uli Heuter (Keyboards) und Martin Frosch (Schlagzeug) - im August 2011 auf der Baesweiler Stoppelfeldfete.

Der Grund der Zwangspause: Die Rain City Rollers suchen neue Frontleute. „Mit dem Sänger und der Sängerin im Zentrum und vorne am Bühnenrand steht und fällt die Show. Wir suchen fieberhaft nach neuen Stimmen, nach neuen Frontleuten mit Ausstrahlung - aber die Suche ist nicht einfach”, räumt Mertens ein. Und halbgare Shows wollen die Rain City Rollers, die eine anspruchsvolle Fangemeinde haben, keinem Zuhörer zumuten. Große Stimmen wie „The Voice” Jupp Ebert (mittlerweile RTL Allstars) und der grandiose Australier Grant Stevens (wechselte nach Berlin) prägten über viele Jahre das Profil der Coverband. Danach wurden Lolita Houben, Diana Gabriel und Ben Keaten an die Mikrofone der Band geholt - eine Dauerlösung wurde das nicht.

„Wir haben tausende Sänger ausprobiert, und wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir vielleicht doch noch eine Lösung finden, mit der wir glücklich sind”, erklärt Mertens. Zunächst werde man sich in den Proberaum zurückziehen und überlegen, wie man das Projekt Rain City Rollers neu aufstellt - nach 43 Jahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert