Alsdorf - Präsident erhält höchste Auszeichnung des KA Hoengen

Präsident erhält höchste Auszeichnung des KA Hoengen

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
6921183.jpg
Freude: Geschäftsführer Leo Führen und Vizepräsidentin Elvira Bergs (v.l.) sowie Präsidiumsmitglied Peter Weidenhaupt (r.) gratulieren Präsident Markus Conrads zum hochkarätigen „Stallorden“. Foto: Marietta Schmitz

Alsdorf. Nach dem Tod des langjährigen Präsidenten Hans Engel hat sich das Präsidium des Karnevalsausschusses (KA) Hoengen neu aufgestellt. Neuer Präsident ist der langjährige Vizepräsident und Prinzenführer Markus Conrads. Er möchte den KA Hoengen auf finanziell stärkere Beine stellen.

So gründete er vor rund eineinhalb Jahren einen Förderkreis, der inzwischen auf über 90 Personen – neben den Sponsoren – angewachsen ist. Jetzt trafen sich die Mitglieder im Saal Drehsen-Beylich zum ersten Ordensfest.

Hiermit verbunden war die Hofburgeröffnung des neuen Prinzenpaars Manfred I. und Prinzessin Verena. Präsident Conrads begrüßte die vielen Mitglieder des Förderkreises, unter ihnen Ehrenpräsident Günter Riepe und Ehrenmitglied Hännes Maischak. Der Präsident freute sich, neun neue Mitglieder in den Förderkreis aufnehmen zu können: „Meine Idee funktioniert ausgezeichnet.“

Einen famosen Tanz legte die Juniorengarde der KG Blaue Funken Hoengen aufs Parkett. Mit dem Einmarsch des Prinzenpaars, musikalisch vom Trompetenkorps der KG Böischer Artillerie unter Leitung von Elke Schulte-Joussen begleitet, erreichte die Veranstaltung den ersten Höhepunkt. Da der Prinz 2. Vorsitzender der KG Böischer Artillerie Mariadorf ist, die ihre Heimat als älteste Karnevalsgesellschaft der Stadt im Saal Drehsen-Beylich hat, eröffnete das Prinzenpaar gleichzeitig seine Hofburg.

Man merkte, dass die Tollitäten ein Heimspiel hatten: Sie brachten mit tollen Liedern, von KA-Geschäftsführer Leo Führen getextet, den Saal in Schwung. Prinz Manfred I. dankte für den grandiosen Empfang und dem KA Hoengen für die Unterstützung, die jedes Prinzenpaar vom Ausschuss erhalte. Zu Ehren des Prinzenpaars legte die Ausschussgarde, – acht Mariechen angeschlossener Gesellschaften – einen eindrucksvollen Tanz hin. Ebenso Mariechen Selina Fischer.

Präsident Markus Conrads erhielt die höchste Auszeichnung des KA Hoengen, den so genannten Stallorden in Erinnerung an die vielen Hoengener Landwirte, vom unvergessenen Michael Büttgen geschaffen mit dem passenden Lied „Komm us d‘r Stall, denn wir fiere Karneval“. Die Laudatio hielt Vizepräsidentin Elvira Bergs: Conrads ist 1996 in einem Prinzengefolge in den Karneval eingetreten, wurde im Jahr 2000 selbst Prinz in Hoengen. Anschließend wurde er Vize-Präsident und Prinzenführer, bis er 2012 das Amt des Präsidenten übernahm.

„Markus Conrads war in nunmehr 15 Jahren eine Säule des Karnevalsausschusses Hoengen und hat wegen seiner hervorragenden Verdienste um die Förderung des Brauchtums Karneval den Stallorden verdient“, lautete das Lob. Bei der Urkundenübergabe erhielt er entsprechend viel Beifall. Das Prinzenpaar des vergangenen Jahres wurde mit einer Erinnerungskette ausgezeichnet, bevor die „Millennium Dance & Trompets“ aus Mariadorf den Saal weiter in Schwung versetzten. Dass diese Stimmung noch lange anhielt, dafür sorgten die „Karamba Männcher“ aus Stolberg. Die Karnevalisten aus dem Bereich der ehemaligen Gemeinde Hoengen sind offensichtlich bestens für den weiteren Verlauf der Session gerüstet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert