Baesweiler - Noch keine Spur nach Metalldiebstahl

Noch keine Spur nach Metalldiebstahl

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:
6106343.jpg
Die Idylle tagsüber trügt: In der Nacht kamen unbekannte Diebe, die das Kupferdach der kleinen Infostation (rechts) mitgehen ließen, das die Versorgungsanschlüsse für den Wochenmarkt birgt Foto: Karl Stüber

Baesweiler. Nein, es gibt noch keine heiße Spur in Sachen Metalldiebstahl im Herzen von Baesweiler (wir berichteten). Polizeisprecher Paul Kemen bestätigte auf Nachfrage, dass die Stadt Baesweiler Anzeige erstattet hat. Aber noch ist man bei den Ermittlungen nicht weiter gekommen.

Wie berichtet, hatten dreiste Unbekannte am Baesweiler Wochenmarkt (Kirchvorplatz) wahrscheinlich in der Nacht zum Samstag das Kupferdach eines kleinen Infopunktes abgetragen. Das kleine Häuschen, das direkt neben einer Gastronomie steht, birgt die Versorgungsanschlüsse für den nahen Wochenmarkt, der hier freitags zwischen 7 und 12 Uhr stattfindet. Und mehr noch: Der Kirchvorplatz ist beliebter Treffpunkt für Baesweiler und viele Gäste von außerhalb, wenn zum Beispiel Straßenfeste oder Konzerte stattfinden.

Am Freitag, 30. August, ist wieder eine dieser äußerst beliebten Veranstaltungen angesetzt. Zum Dämmerschoppen spielt um 19.30 Uhr das Trommler- und Pfeiferkorps Loverich-Floverich auf. Es folgt der Harmonieverein St. Petrus Baesweiler. In bewährter Kooperation ist zudem mit ortsansässigen Vereinen „für das leibliche Wohl gesorgt“, wie es hierzu seitens der Stadt Baesweiler heißt.

Dann werden die Blicke der Gäste zur kleinen Station gehen, nicht etwa um die amtlichen Bekanntmachungen und Vereinsmitteillungen in den Glaskästen zu lesen – oder gar die Parteienwerbung. Nein, es geht um das Provisorium, das sich der Bauhof fürs Dach einfallen ließ. Kunststofffolie wurde gespannt, fixiert mit Vierkantholz und Nägeln, um das Innere vor Regen zu schützen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zum Diebstahl: Telefon 0241/9577-33501. Hinweise bitte auch an die Stadt: Telefon 02401/800-310.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert