Herzogenrath - Neue Diakonatsbewerber: Letzte Phase der Vorbereitung beginnt

AN App

Neue Diakonatsbewerber: Letzte Phase der Vorbereitung beginnt

Letzte Aktualisierung:
4840354.jpg
Am Sonntag in der Pfarre Christus unser Friede in Kohlscheid, (von links nach rechts): Weihbischof Dr. Johannes Bündgens, Msgr. Dr. Stefan Dückers, (drei Messdienerinnen), und die vier Weihekanditaten Thomas Ervens, Matthias Totten, Dr. Bruno Ortmanns, Dr. Curt Creutz.
4975691.jpg
Am Sonntag in der Pfarre Christus unser Friede in Kohlscheid, (von links nach rechts): Weihbischof Dr. Johannes Bündgens, Msgr. Dr. Stefan Dückers, (drei Messdienerinnen), und die vier Weihekanditaten Thomas Ervens, Matthias Totten, Dr. Bruno Ortmanns, Dr. Curt Creutz.

Herzogenrath. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes hat der Aachener Weihbischof Dr. Johannes Bündgens vier Kandidaten für das Weihesakrament zum Diakon aufgenommen. Die Feier mit dem liturgischen Namen „Admissio“ (Zulassung) fand in der Gemeinde St. Mariä Verkündigung in Bank statt, welche zur Kohlscheider Pfarre Christus unser Friede gehört.

Damit beginnt für die Kandidaten die letzte Phase der Vorbereitung auf ihr Amt. Die eigentliche Weihe zum Diakon ist im November diesen Jahres im Aachener Dom vorgesehen.

Diakone gehören zum Weiheamt der katholischen Kirche, sind jedoch im Gegensatz zu den Priestern oftmals verheiratet. Meistens üben sie ihre Dienste als Diakon neben ihrem „weltlichen“ Beruf aus.

Daher, so führte Bischof Bündgens in seiner Festpredigt aus, stellen die Diakone im Leben der Kirche ein wichtiges Bindeglied zwischen Amtsträgern und Laien dar. Es sei eine wichtige Entscheidung des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren gewesen, auch verheiratete Männer mit Lebenserfahrung („viri probati“) für den neu geschaffenen „Ständigen Diakonat“ zuzulassen.

Ihre Beauftragung befähige sie, besondere Funktionen im Gottesdienst zu übernehmen. Der wesentliche Aufgabe eines Diakons liege jedoch im Dienst am Nächsten, „vor allem an den Armen und Benachteiligten“.

Bei der Admissio wurden aufgenommen: Dr. Curt Creutz für die Pfarre St. Gregor, Aachen-Burtscheid; Thomas Ervens für die Pfarre St. Barbara, Stolberg-Breinig; Matthias Totten für die Pfarre St. Cyriakus, Krefeld-Hüls, und Dr. Bruno Ortmanns für die Pfarre Christus unser Friede, Herzogenrath-Kohlscheid.

Die vier Diakonatsbewerber haben sich das Leitwort „Dient dem Herrn mit Freude“ gegeben. Diese Freude sei auch während und nach dem Gottesdienst zu spüren gewesen, berichtet Bernd Hollands, Sprecher der Pfarrgemeinde.

Neben dem Chorgesang aller Kohlscheider Kirchenchöre sei durch die Lieder und die feierliche Ansprache des Weihbischofs auf die Bedeutung dieses Kirchenamtes hingewiesen worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert