Herzogenrath - Nach englischem Vorbild im Park musiziert

Whatsapp Freisteller

Nach englischem Vorbild im Park musiziert

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
8473978.jpg
Picknick inklusive: Im Generationenpark „Villa Burckhardt“ spielte der Orchesterverein unter Leitung von Dirigent Patrik Körver schwungvoll auf. Foto: Wolfgang Sevenich
8463681.jpg
Das erstes Parkkonzert des Orchesterverein Kohlscheid 1854 e.V. im Generationenpark „Villa Burckhardt“ und der Leitung Dirigent Patrik Körver war ein großer Erfolg. Foto: W.Sevenich
8463680.jpg
Das erstes Parkkonzert des Orchesterverein Kohlscheid 1854 e.V. im Generationenpark „Villa Burckhardt“ und der Leitung Dirigent Patrik Körver war ein großer Erfolg. Foto: W.Sevenich

Herzogenrath. Anlässlich seines 160-jährigen Bestehens veranstaltete der Orchesterverein Kohlscheid im Generationenpark „Villa Burckhardt“ an der Roermonder Straße sein erstes großes Parkkonzert.

In dem vor einigen Jahren neu gestalteten Park in dem einst eine EBV-Villa stand, präsentierte der Orchesterverein unter Leitung von Patrick Körver ein abwechslungsreiches Programm konzertanter Blasmusik. Pünktlich um 15 Uhr riss dazu der Himmel auf, und der Verein konnte die zahlreich erschienenen Gäste, unter ihnen der erste stellvertretende Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein, bei herrlichem Sonnenschein mit seiner Musik verwöhnen.

Der Verein bedankte sich unverzüglich und augenzwinkernd mit dem Musikstück „Hallelujah“ von L. Cohen „bei Petrus“ dafür, dass er es an dem sonst durchwachsenen Wochenende mit dem Orchester gut meinte. Einige Besucher hatten sogar Picknickdecken und Kühltaschen mitgebracht, um ganz nach englischem Vorbild bei einem kühlen Getränk und leckeren Speisen der Musik zu lauschen. Im Rahmen der Konzertreihe zu seinem 160-jährigen Geburtstag wird der Orchesterverein am Sonntag, 2. November, um 17 Uhr bei seinem Jubiläumskonzert in der Aula der Realschule Kohlscheid erneut zu hören sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert