bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Musical „Sissi“ in Alsdorf: Eine Legende erwacht zum Leben

Letzte Aktualisierung:
6957074.jpg
Fast, als wäre sie es selbst: Kaiserin Sissi gibt sich auch in Alsdorf die Ehre.

Alsdorf. Das Musical „Sissi. Liebe, Macht und Leidenschaft“ würdigt eine große Persönlichkeit, die bereits zu Lebzeiten zu einer Legende wurde. In der Bühnenfassung wird die Lebensgeschichte der jungen Elisabeth von Bayern am Freitag, 7. März, um 20 Uhr dargestellt.

Durch ihre romantische Liebesheirat mit dem österreichischen Kaiser Franz Joseph ging sie als „Kaiserin der Herzen“ in die Geschichte ein.

Ihre Kindheit verbrachte Sissi unbekümmert auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. Im Alter von 15 Jahren traf sie den 23-jährigen österreichischen Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl. Der Liebesromanze und der spontanen Verlobung folgte eine prunkvolle Hochzeit – ihr Leben glich von außen betrachtet einem Traum.

Doch an das Leben am kaiserlichen Hof konnte sie sich nie richtig gewöhnen. Die Versuche ihrer Schwiegermutter Erzherzogin Sophie, sie und ihre Kinder für das höfische Leben zu disziplinieren, machten Sissi immer unglücklicher. Halt gab ihr zu dieser Zeit die Verbundenheit mit dem ungarischen Land. Ihr größter politischer Erfolg war die Krönung an der Seite Franz Josephs zur Königin von Ungarn.

Für die Musical-Produktion wurden über 140 Kostüme nach Originalschnittmustern in Wien hergestellt. Die Darstellung dieser opulenten Welt erfordert viel bühnentechnische Raffinesse und wird durch ungewöhnlich hohen technischen Aufwand und modernste Projektionstechnik auf der Bühne visualisiert.

Dazu schuf der Komponist George Amade eine eindrucksvolle Musik. Er zaubert den Schwung der Operette und des Walzers auf die Bühne, so wie ihn die Welt vom Wiener Opernball oder von den Neujahrskonzerten der Wiener Philharmoniker kennt. George Amade hat dafür Klänge der Wiener Ballsäle, unter anderem von Johann Strauß und Johannes Brahms sowie den ungarischen Csárdás mit modernen Liedern zu einem typisch österreichischen Musical-Erlebnis verarbeitet.

Während der zweistündigen Aufführung haben die Zuschauer die Möglichkeit, ein Teil dieser prunkvollen Inszenierung zu sein. Die erstklassigen Darsteller garantieren einen „kaiserlichen Musicalabend“.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem in den Servicestellen Ihrer Tageszeitung, etwa im Aachener Media Store, Großkölnstraße 56, oder beim Zeitungsverlag Aachen, Dres­dener Straße 3.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert