Herzogenrath - Monatsgespräch zum Thema „Aachener Gründerjahre“

Monatsgespräch zum Thema „Aachener Gründerjahre“

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Das nächste Herzogenrather Monatsgespräch findet am Montag, 27. Oktober, statt. Es wird sich mit einem lokalhistorischen Thema beschäftigen „Aachener Gründerjahre. Clara Fey und ihr Priesterbruder Andreas“.

Die Industrialisierung brachte im 19. Jahrhundert auch in Aachen große soziale Not mit sich. Zahlreiche Kinder wuchsen ohne Pflege, Erziehung und Unterricht auf. Aber es gab auch Menschen, die sich ihrer annahmen. Zu ihnen gehörten Clara und Andreas Fey, gleichgesinnte Priester, Freundinnen Claras und andere engagierte Laien.

Als Referentin wird aus Aachen Schwester Ingrid Mohr P.I.J. erwartet, seit 1960 Angehörige der Kongregation der Schwestern vom armen Kinde Jesus. Nach langjährigen Lehrtätigkeiten arbeitet sie heute in der Regionalleitung ihrer Gemeinschaft in Aachen.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Gertrud (HOT), Erkensstraße/Ecke Schütz-von-Rode-Straße). Im Anschluss an die Veranstaltung sind alle Teilnehmer zu einem Imbiss ins Foyer eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert