Millionen-Zuschuss für das Projekt „Soziale Stadt”

Von: eska
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Gute Kunde für die Stadt Baesweiler und speziell die Bürger Setterichs: Eine Förderzusage der Bezirksregierung Köln über 1,3 Millionen Euro ist derzeit unterwegs ins Baesweiler Rathaus.

Nach Angaben des Landtagsabgeordneten Reimund Billmann (CDU) ist das Geld für das Projekt „Soziale Stadt Setterich” bestimmt.

Es soll den Stadtteil in den nächsten Jahren in städtebaulicher und sozialer Hinsicht weiterentwickeln. In der Stadtverwaltung herrscht über den zu erwartenden Geldfluss große Freude.

„Ich bin unheimlich froh. Wir stehen in den Startlöchern und können jetzt loslegen”, sagt Peter Strauch, Erster Beigeordneter. Kernstück des Projekts „Soziale Stadt” ist das „Haus Setterich” als neue Begegnungsstätte an Emil-Mayrisch-Straße und Glück-Auf-Straße. Mit Endplanung und Bau soll laut Strauch nun zügig begonnen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert